CORINPHILA veilingen

Über uns

Der Weg von Wiggers de Vries zur Corinphila Veilingen

Im Jahre 1974 übernimmt Wim V. M. Wiggers das Briefmarkenauktionshaus Postema und benennt es in Wiggers de Vries um. Zu diesem Zeitpunkt arbeitet Gerard J. Garritsen bereits bei diesem Briefmarkenauktionshaus. 1988 übernimmt er die Leitung und wird neuer Allein-Eigentümer. Nach 25 Jahren mit Firmensitz in Amsterdam zieht das Auktionshaus im Jahre 1998 nach Amstelveen.

2010 übernimmt die Gruppe Global Philatelic Network die Firma und macht sie zu Partnern von vier weiteren international bekannten Briefmarkenauktionshäusern in Deutschland, der Schweiz, Hong Kong und den USA. Zum gleichen Zeitpunkt wird der Firmenname Wiggers de Vries, als Tochterfirma der Corinphila Auktionen AG in Zürich/Schweiz (gegründet im Jahre 1921, seit 1925 Briefmarkenauktionen) zugeordnet, in Corinphila Veillingen umbenannt. Von nun an kann sich das anerkannte und vertrauenswürdige Auktionshaus Corinphila Veilingen als internationales Auktionshaus bezeichnen.

Zum Ersten, zum Zweiten... verkauft!

Heute führt Corinphila Veilingen jährlich zwei internationale Briefmarkenauktionen in Amstelveen durch. Diese Auktionen können weltweit über das Internet verfolgt werden. Zahlreiche Kunden nutzen die Möglichkeit, von zuhause aus und von jeder Region der Erde mit Hilfe des Corinphila Live Bidding Progamms an den Auktionen teilzunehmen. Jede unserer Auktionen umfasst mehr als 4000 Lose: Einzellose, Lots und Sammlungen von Briefmarken und Briefen, postgeschichtliches Material, Münzen, Banknoten, Postkarten und philatelistische Literatur.

Bei Corinphila Velingen verfolgen wir das Ziel, die besten Ergebnisse für unsere Einlieferer zu erzielen. Unsere Spezialisten vor Ort in Amstelveen sowie bei unseren Partnerfirmen erlauben es uns, Einlieferungen mit besten philatelistischen Wissen zu bewerten. Hierfür stehen uns in Amstelveen vier Philatelisten, ein Spezialist in der Numismatik sowie für Bildpostkarten zur Verfügung. Dieses Fachwissen ermöglicht es uns, jede Einlieferung weltweit auf dem Briefmarkenauktionsmarkt höchst erfolgreich zu verkaufen.

Für jede Auktion erstellen wir einen oder mehrere farbige Auktionskataloge. Diese senden wir weltweit zu vielen tausend Sammler und Händler. Weiterhin stellen wir diese Kataloge online im Internet zur Verfügung. Regelmäßig informieren wir unsere Kunden sowie die Kunden unserer Schwesterfirmen mittels Internet-Rundbriefen und Einträgen auf einer Vielzahl von sozialen Netzwerken über aktuelle Auktionsangebote und Termine. Außerdem präsentieren wir unser Angebot auf mehreren international bekannten philatelistischen Sammler- Internetplattformen wie PhilaSearchStamp Circuit und Delcampe.