CORINPHILA veilingen

Ungeöffneter Brief an Otto Frank für 9,500 Euro verkauft

Ungeöffneter Brief an Otto Frank für 9,500 Euro verkauft

Bereits die Entdeckung des Briefes glich einer kleinen Sensation: ein Schreiben an Otto Frank, den Vater von Anne Frank aus dem Jahr 1942, bis heute ungeöffnet! Nun wurde dieser einmalige Brief, der weit über die Landesgrenzen hinaus für großes mediales Aufsehen gesorgt hat, im Rahmen der Auktion von Corinphila Veilingen im niederländischen Amstelveen am Freitag, den 21. September 2018 nach intensivem Bietergefecht für sensationelle 9,500 Euro zugeschlagen. Der Brief war Teil einer Zusammenstellung seltener Belege, die als umfassende post- und zeitgeschichtliche Dokumentation der schwierigen Jahre des Zweiten Weltkriegs von dem Sammler Stefan Drukker zusammengetragen wurden. 

Der Brief an Otto Frank – ein wohl einmaliges Zeitzeugnis – konnte am früheren Wohnort „Merwedeplein 37“ nicht zugestellt werden und erinnert an die schwerste Zeit der Familie Frank, das Leben im Untergrund. Jene Zeit wird intensiv im Tagebuch von Anne Frank geschildert und das traurige Schicksal der Familie, ihr Leben im Versteck des Hinterhauses über die Deportation bis zum Tod, ist heute weltbekannt. All dies spiegelt sich in dem kürzlich verkauften Brief, der nun seinen Weg in eine neue Sammlung gefunden hat. Dort wird er sicherlich einen besonderen Platz einnehmen.