EDITION D'OR BAND 51: POSTDIENSTE IN DEN LÄNDLICHEN GEBIETEN DER NIEDERLANDEN VOR 1850 • DIE HOTZE WIERSMA SAMMLUNG

Art-Nr. 5
 69,00 €
Hotze Wiersma nennt sich zu Recht einen Posthistoriker. Er hat mehrere Veröffentlichungen zu seinem Namen und war Koordinator und Co-Autor der PEP Bücher Teil 1 und 2.
 
Zu Beginn der Postgeschichte in den Niederlanden diktierte die vergleichsweise mächtige Stadt Amsterdam die Spielregeln. Das bedeutete, dass für die Landbevölkerung lange Zeit postalische Dienstleistungen unrentabel waren und deshalb fehlten. Wiersma zeigt in seiner Sammlung die Entwicklung der Postdienste in den ländlichen Gebieten der Niederlande über einen Zeitraum von 270 Jahren in philatelistisch-wissenschaftlicher Weise auf.
 
160 Seiten, davon 128 Seiten Sammlungstafeln im farbigen Kunstdruck, Hardcover mit Schutzumschlag, zweisprachig in niederländisch und englisch, Sammlungstafeln in niederländisch. Englishe Sammlungstafeln (Digital) auf Nachfrage.